Weg durch die Jakobsberger Weinlaube

Rheinhöhenwege - die Regioausflug.de-Etappenplaner

Im Unterschied zu den Rheinburgenwegen und dem Rheinsteig führen die Rheinhöhenwege weniger an den Hängen der an den Rhein grenzenden Bergzüge entlang, sondern leiten häufig weit hinauf auf die Bergkuppen. Dadurch verlaufen die Rheinhöhenwege nicht immer nah am Rhein, wie dies z.B. der Rheinsteig tut, sondern führt den Wanderer immer wieder hoch hinauf in das angrenzende Bergland.

Der linksrheinische Rheinhöhenweg beginnt in Bonn am Hauptbahnhof und läuft dann südwärts über Koblenz nach Bingen. Von dort geht es weiter bis Mainz. Dieser ca. 220 km lange Weg ist komplett im Regioausflug.de-Etappenplaner erfasst.
Lange Zeit führte der Weg noch weiter nach Süden durchs Rheinhessische von Mainz bis nach Alsheim. Dieser südliche Teil wird jedoch mittlerweile nicht mehr betreut und ist seit 2013 durch den Rheinterrassenweg ersetzt, der von Mainz bis Worms führt.

Der rechtsrheinische Rheinhöhenweg beginnt ebenfalls in Bonn, dort am Bahnhof Bonn-Beuel. Er läuft ebenfalls südwärts, erst durch das Siebengebirge, dann am Rande von Hunsrück und Rheintaunus bis nach Wiesbaden. Dieser ca. 250 km lange Weg ist komplett im Regioausflug.de-Etappenplaner erfasst.

Regioausflug.de bietet Ihnen für diese beiden Weitwanderwege zwei einfach zu bedienende Etappenplaner, die nicht nur den gesamten Wegverlauf enthalten, sondern auch zahlreiche Informationen über Bahnhöfe, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten an den Rheinhöhenwegen enthalten.

Die Planer für die Rheinhöhenwege können Sie einfach mit dem Knöpfen unten auf dieser Seite starten.

Viel Spaß und einen guten Weg wünscht Ihnen
Regioausflug.de