Ausblick vom Weiherberg

Der Hochrhöner - der Regioausflug.de-Etappenplaner

Der "Hochrhöner" ist etwas Besonderes: als einer von wenigen Weitwanderwegen in Deutschland ist er als Premiumweg zertifiziert, d.h. die Wegführung ist in seiner ganzen Länge besonders naturnah und abwechlungsreich.

Zur Streckenführung: er beginnt (oder endet - je nach Gehrichtung) am Nordrand der Rhön in Bad Salzungen und führt dann nach Süden durch die thüringische Rhön bis zur thüringischen Grenze bei Andenhausen. Anschließend geht es über die Hochrhön weiter nach Süden und schließlich über den Kreuzberg tief hinein in die fränkische Rhön. Der Weg endet schließlich in Bad Kissingen.

Bei Andenhausen teilt sich der Weg in zwei Varianten, da nur so die Vielfalt der Hochrhön erschlossen werden konnte. Beide Varianten fallen in der Nähe des Roten Moors wieder zusammen. Die westliche Kuppenrhön-Variante führt durch die hessische Rhön. Einige von vielen Höhepunkten sind hier die alte Stadt Tann, die Milseburg und die Wasserkuppe und das Rote Moor. Die östliche Lange-Rhön-Variante führt über die aussichtsreichen Hochflächen der thüringischen und fränkischen Hochrhön.

Regioausflug.de bietet Ihnen für den Hochrhöner gleich drei einfach zu bedienende Etappenplaner:
je einen für die beiden erwähnten Varianten von Bad Salzungen nach Bad Kissingen und einen dritten Planer, der die beiden Varianten zu einer Höchrhön-Runde verknüpft. Die Planer enthalten Informationen zum gesamten Wegverlauf, insbesondere auch zahlreiche Informationen Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten.

Viel Spaß und einen guten Weg wünscht Ihnen
Regioausflug.de